Home
Klinische Hypnose
B Grundkurse
C Seminare
D Supervision

Hypnosystemische Kommunikation
Terminübersicht
Veranstaltungsort
Leipzigvisite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
B- Grundkurse

Seminarzeiten: B1-B8   Freitag  14.00 - 20.30 Uhr / Samstag von 9.00 - 17.00 Uhr

14.09.-15.09.2018

B-7 Therapeutische Geschichten und Metaphern - mit Dipl.-Psych. Peter Brock

  • Gestaltung und Nutzung von Anekdoten und Metaphern
  • Klienten- und Therapeuten-Metaphern
  • Divergente Vermittlung von Veränderungs-Ideen
  • Auslösung innerer Suchprozesse
  • Gestufte, Ketten- und Übersetzungs-Metaphern
16.11.-17.11.2018

B-8 Integration und spezielle Anwendungen - mit Dipl.-Psych. Paul Janouch

  • Erkennen und therapeutische Nutzung individueller Gegebenheiten
  • Minimale strategische Veränderung * Transformation von Symptomen in Ressourcen
  • Vor- und Nachteile einzelner hypnotherapeutischer Techniken [direkte/ indirekte Verfahren, paradoxes/ kongruentes Vorgehen u.a.] in Abhängigkeit von der Therapeut-Klient-Interaktion
  • Integrationsmöglichkeiten mit anderen Therapie
08.03.- 09.03.2019

B-1 Einführung in die Klinische Hypnose / Hypnotherapie - mit Dipl.-Psych. Paul Janouch

  • Grundanschauungen und anthropologische Prämissen Ericksons
  • verschiedene Formen der Utilisation (z.B. der Werte und des Weltbildes des Klienten)
  • Veränderung durch Vorstellung und Suggestion
  • Einfache Tranceinduktionen
  • Trancephänomene
  • Indikationen und Kontraindikationen, Anwendungsbeispiele
10.05.-11.05.2019

B-2 Rapport: Verbale und nonverbale Kommunikation - mit Dipl.-Psych. Peter Brock

  • Kooperativer Ansatz und individualisiertes Vorgehen
  • Gestaltung der therapeutischen Beziehung durch Pacing und Leading
  • Nutzung verbaler und nonverbaler Kommunikationsmöglichkeiten
  • Repräsentationssysteme, VAKOG
  • Assoziation von Ressourcen
  • Ziel- und Zukunftsorientierung
  • Techniken des Ankerns
21.05.-22.05.2019

B-3 Indirekte Kommunikation und Induktion - mit Dipl.-Psych. Martin Braun

  • Sprache und Wirklichkeit
  • Formen direkter und indirekter Suggestionen, Pragmatische Modelle der Untersuchung von Sprache (Meta-Modell) und der Verwendung hypnotherapeutischer Sprachmuster (Milton-Modell)
  • Indirekte Tranceinduktionen, Zeitprogression
13.09.-14.09.2019

B-4 Nutzung von Trancephänomenen I: Dissoziation und Assoziation - mit Dipl.-Psych. Peter Brock

  • Methoden der Trancevertiefung
  • Teilearbeit
  • Kommunikation über ideomotorische Signale
  • Nutzung von Handlevitation und Fingersignalen
  • Utilisation und Transformation von Symptomen
  • posthypnotische Suggestionen
01.11.-02.11.2019

B-5 Nutzung von Trancephänomenen II: Regression - mit Dipl.-Psych. K-Dieter Dohne

  • Altersregression
  • Affektbrücke
  • Ressourcenorientierte Veränderung schwieriger Lebenserfahrungen
  • Unterstützung belasteter und bedürftiger Selbstanteile
  • Hypnotherapeutische Trauma-Bewältigung
  • Amnesie und Hypermnesie
10.01.-11.01.2020

B-6 Nutzung von Trancephänomenen III: Symbole und Rituale - mit Dipl.-Psych. Silvia Meyer

  • Symbolisierungstechniken
  • Hypnotherapeutische Teilearbeit, Abgrenzung von anderen Teilekonzepten
  • Rituale und Klassische Induktionstechniken
  • Strategische Aspekte: Konfusion
  • minimale strategische Veränderung
  • Utilisation von Problemtrancen
  • paradoxe Verschreibungen, Umdeutungen
13.03.-14.03.2020

B-7 Therapeutische Metaphern und Geschichten - mit Dipl.-Psych. Peter Brock

  • Nutzung und Konstruktion von Anekdoten und Metaphern
  • Stellvertretertechnik
  • Klienten- und Therapeutenmetaphern
  • Metaphern für psychosomatische und andere Symptome
  • Gestufte Metaphern
  • Kettenmetaphern
08.05.-09.05.2020

B-8 Integration und spezielle Anwendungen - mit Dipl.-Psych. Paul Janouch

  • Hypnotherapeutische Behandlungsplanung
  • Kombination von Hypnotherapie mit anderen Therapieformen
  • Klienten- und indikationsspezifische Anwendungen
  • Abschluss- und Transferinterventionen