Stefanie Schramm

Menschen in akuten Krisen (unterschiedlicher Genese und Ausprägung - bis hin zu suizidalen Krisen) erleben sich meist hilflos einem für sie unkontrollierbaren Geschehen ausgeliefert, fühlen sich „völlig aus der Bahn geworfen“, „nicht mehr im Gleichgewicht“ und „ohne Bodenhaftung“. Ressourcen sind in diesem Zustand nicht mehr zugänglich, die eingeengte Sicht einer Problemtrance manifestiert sich.
Hypnotherapeutische Krisenintervention setzt an diesen spezifischen selbsthypnotischen (Problem-) Trance-Prozessen an und macht sie nutzbar um die subjektive Kontrolle über die Situation wiederzuerlangen, einen Umgang mit den (widerstreitenden) Gefühlen zu finden und die Handlungsfähigkeit wieder herzustellen. Dieser Prozess in Richtung Wiedererlangung der Balance erfolgt Schritt für Schritt, meist sehr kleinschrittig, orientiert an der speziellen Situation und dem individuellen Tempo der Betroffenen.

Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen werden hypnosystemische Interventionen für Menschen in akuten (suizidalen) Krisen theoretisch und praktisch erarbeitet sowie, soweit möglich, geübt. Die inhaltlichen Schwerpunkte werden im Seminar gemeinsam gesetzt.

Über die Seminarleiterin

Stefanie Schramm, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin (VT)
Leiterin der M.E.G.-Regionalstelle Krefeld
seit 2014 Vorstandsmitglied der ESH (European Society of Hypnosis)
seit 2013 Vorstandsmitglied der Milton Erickson Gesellschaft (M.E.G.)
2004 - 2012 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS)
Systemische (Familien-) Therapeutin und Beraterin (SG, DGSF)
Ausbilderin und Supervisorin der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose (M.E.G.)
Inhaberin des European Certificate of Hypnosis der European Society of Hypnosis (ESH)

u.a.m.

ausgebildet
in klinischer Hypnose (M.E.G.)
in Notfallpsychologie (BDP)
in "Kompetenz-aktivierenden (hypnosystemischen) Konzepten für Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Team- und Organisationsentwicklung" bei Dr. Gunther Schmidt
als Mental Health Professional im Bereich Stressbewältigung nach belastenden Ereignissen (SBE) und Critical Incident Stress Management/ CISM (Stiftung Mayday)

u.a.m.